Startseite | Impressum+Regeln+Spendenkonto | Datenschutzerklärung | IC-was ist das? Therapien/Ratgeber | Sieben Mythen der IC | Die Rolle der Mastzellen | Was gibt´s Neues?| BVerfG Nov. 2015 | IC-Forschung und Studien

IC-Netforum für Interstitielle Cystitis und bakterielle Harnwegsinfekte (Blasenentzündung) Die Interstitielle Zystitis (IC) ist eine chronische Entzündung der Blasenwand, die mit Schmerz und Harndrang verbunden ist.
   
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Sponsoren/Partner Galerie


IC-Netforum für Interstitielle Cystitis und bakterielle Harnwegsinfekte (Blasenentzündung) Die Interstitielle Zystitis (IC) ist eine chronische Entzündung der Blasenwand, die mit Schmerz und Harndrang verbunden ist. » TERMINE! Unsere IC-Treffen und andere wichtige Termine » Forumstreffen in Berlin 2020 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Forumstreffen in Berlin 2020
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sybille   Zeige Sybille auf Karte Sybille ist weiblich
Admin


images/avatars/avatar-478.jpg

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 12.558
Herkunft: Rösrath (Köln)

Themenstarter Thema begonnen von Sybille
Treffen, Berlin, Charité Bettenhochhaus 16.5.2020 Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So ihr Lieben, das Treffen kann stattfinden. 16.05.02020 ab ca. 11 Uhr. Falls jemand eher anreist werde ich auch eher dort sein, bin aber meist sowieso eher da. Bitte kurze PN.

Das Treffen findet im Bettenhochhaus statt. Ein riesiges Gebäude, nicht zu verfehlen.

Ich hatte große Hilfe, Rene hatte die gute Idee es dort stattfinden zu lassen, eine Verkehrsanbindung ist gegeben. Jessi-Meerli hat die gesamte Ausarbeitung übernommen, ohne die beiden hätte ich das nicht geschafft. Ein liebes Dankeschön an euch beide. strauss



Weg zur Charité



Vom Hauptbahnhof aus sind es nur wenige Minuten Fahrt.



__________________
Herzlichen Gruß aus dem Rheinland, Sybille

hr

IC, Fibromyalgie, Migräne, COPD-Verdacht, Asthma u. nach Absetzen von Amitriptylin nur noch gelegentl. Harnverhalte. Ununterbrochene Behandlung mit Gepan instill seit 2004, Tilidin seit 2006/07. Div. Schmerzmittel zusätzl. bei Bedarf. Triptane - mein ultimativer Tipp ggn. Harnröhrenschmerzen. Impfungen: StroVac u. Gynatren, Meidung diverser Nahrungsmittel.

Vorangegangene Behandlungen: Trimethoprim (Dauer-AB) über mehrere Jahre. Diverse Alternativbehandlungen. Uro-Vaxom, SP 54, Amitriptylin, Vesikur. Gelegentliche bakt. BE in der Kindheit blieben unbehandelt, massive Episoden ab dem 17. Lebensjahr, immer blutig, extreme Schmerzen, massenhaft Bakterien. Vermutete IC seit mind. dem ca. 23. Lebensjahr (1973). Hydrodistension (Blasendehnung in Narkose) und Biopsie.Nachzulesen hier im Forum. Abschrift meiner IC-Diagnose nach Biopsie. IC-Diagnose erst in 2004 in Köln, Dr. Stratmeyer. Bin immer noch dort in Behandlung. GdB 60%. Nach jahrelangem Prozessieren ab 27.1.2017 nun 90% gesamt.

hr
Wer nichts weiß muss alles glauben (Marie von Ebner-Eschenbach).
Es gibt keine Alternativmedizin, es gibt Wirksame u. Nichtwirksame! (v.Hirschhausen).

Abraham Lincoln: You can fool all the people some off the time, and some off the people all the time. But you can't fool all the people all the time.
21.02.2020 21:26 Sybille ist online E-Mail an Sybille senden Homepage von Sybille Beiträge von Sybille suchen Nehmen Sie Sybille in Ihre Freundesliste auf
Sybille   Zeige Sybille auf Karte Sybille ist weiblich
Admin


images/avatars/avatar-478.jpg

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 12.558
Herkunft: Rösrath (Köln)

Themenstarter Thema begonnen von Sybille
Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist mir noch wichtig zu sagen: Partner, Eltern, Freunde...alle Interessierten können selbstverständlich mitkommen. Das ist sogar erwünscht.

Es kann auch jeder noch spontan dazukommen. Jeder, der zugesagt hat, dem es aber an diesem Tag einfach zu mies geht, muss sich nicht an die Zusage halten. Das ist zwar dumm, weil ich immer vorbestelle, bei unserer KH aber einfach nicht anders zu regeln.

__________________
Herzlichen Gruß aus dem Rheinland, Sybille

hr

IC, Fibromyalgie, Migräne, COPD-Verdacht, Asthma u. nach Absetzen von Amitriptylin nur noch gelegentl. Harnverhalte. Ununterbrochene Behandlung mit Gepan instill seit 2004, Tilidin seit 2006/07. Div. Schmerzmittel zusätzl. bei Bedarf. Triptane - mein ultimativer Tipp ggn. Harnröhrenschmerzen. Impfungen: StroVac u. Gynatren, Meidung diverser Nahrungsmittel.

Vorangegangene Behandlungen: Trimethoprim (Dauer-AB) über mehrere Jahre. Diverse Alternativbehandlungen. Uro-Vaxom, SP 54, Amitriptylin, Vesikur. Gelegentliche bakt. BE in der Kindheit blieben unbehandelt, massive Episoden ab dem 17. Lebensjahr, immer blutig, extreme Schmerzen, massenhaft Bakterien. Vermutete IC seit mind. dem ca. 23. Lebensjahr (1973). Hydrodistension (Blasendehnung in Narkose) und Biopsie.Nachzulesen hier im Forum. Abschrift meiner IC-Diagnose nach Biopsie. IC-Diagnose erst in 2004 in Köln, Dr. Stratmeyer. Bin immer noch dort in Behandlung. GdB 60%. Nach jahrelangem Prozessieren ab 27.1.2017 nun 90% gesamt.

hr
Wer nichts weiß muss alles glauben (Marie von Ebner-Eschenbach).
Es gibt keine Alternativmedizin, es gibt Wirksame u. Nichtwirksame! (v.Hirschhausen).

Abraham Lincoln: You can fool all the people some off the time, and some off the people all the time. But you can't fool all the people all the time.
22.02.2020 20:20 Sybille ist online E-Mail an Sybille senden Homepage von Sybille Beiträge von Sybille suchen Nehmen Sie Sybille in Ihre Freundesliste auf
Henrike 68 Henrike 68 ist weiblich
Fleißiges Mitglied


images/avatars/avatar-319.jpg

Dabei seit: 26.06.2015
Beiträge: 891
Herkunft: Berlin

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Toll Sybille, wie sich das alles geklärt hat.

Ein Dankeschön auch an Rene für den guten Tipp. In der Charite hatte ich bis jetzt nichts zu tun und wäre nie auf die Idee gekommen.

Vorher hatten Jessi und ich verzweifelt nach einem gemütlichen Cafe gesucht.

Nun kann ich mich richtig auf das Treffen freuen. isses

blumeblau

__________________
Liebe Grüße!
..Henrike

23.02.2020 17:38 Henrike 68 ist offline E-Mail an Henrike 68 senden Beiträge von Henrike 68 suchen Nehmen Sie Henrike 68 in Ihre Freundesliste auf
Henrike 68 Henrike 68 ist weiblich
Fleißiges Mitglied


images/avatars/avatar-319.jpg

Dabei seit: 26.06.2015
Beiträge: 891
Herkunft: Berlin

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

tschuldi

Sorry, ich habe das Dankeschön an Jessi-Meerli vergessen. Sie hat eine super Planung aufgestellt, in der sich bestimmt jeder zurechtfindet.

blumeblau

__________________
Liebe Grüße!
..Henrike

23.02.2020 20:18 Henrike 68 ist offline E-Mail an Henrike 68 senden Beiträge von Henrike 68 suchen Nehmen Sie Henrike 68 in Ihre Freundesliste auf
Sybille   Zeige Sybille auf Karte Sybille ist weiblich
Admin


images/avatars/avatar-478.jpg

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 12.558
Herkunft: Rösrath (Köln)

Themenstarter Thema begonnen von Sybille
Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Henrike 68

Sorry, ich habe das Dankeschön an Jessi-Meerli vergessen. Sie hat eine super Planung aufgestellt, in der sich bestimmt jeder zurechtfindet.


Ja, sie hat mir die ganze Arbeit abgenommen. wink wink wink Noch nicht mal die Wegbeschreibung musste ich ausarbeiten. alc

__________________
Herzlichen Gruß aus dem Rheinland, Sybille

hr

IC, Fibromyalgie, Migräne, COPD-Verdacht, Asthma u. nach Absetzen von Amitriptylin nur noch gelegentl. Harnverhalte. Ununterbrochene Behandlung mit Gepan instill seit 2004, Tilidin seit 2006/07. Div. Schmerzmittel zusätzl. bei Bedarf. Triptane - mein ultimativer Tipp ggn. Harnröhrenschmerzen. Impfungen: StroVac u. Gynatren, Meidung diverser Nahrungsmittel.

Vorangegangene Behandlungen: Trimethoprim (Dauer-AB) über mehrere Jahre. Diverse Alternativbehandlungen. Uro-Vaxom, SP 54, Amitriptylin, Vesikur. Gelegentliche bakt. BE in der Kindheit blieben unbehandelt, massive Episoden ab dem 17. Lebensjahr, immer blutig, extreme Schmerzen, massenhaft Bakterien. Vermutete IC seit mind. dem ca. 23. Lebensjahr (1973). Hydrodistension (Blasendehnung in Narkose) und Biopsie.Nachzulesen hier im Forum. Abschrift meiner IC-Diagnose nach Biopsie. IC-Diagnose erst in 2004 in Köln, Dr. Stratmeyer. Bin immer noch dort in Behandlung. GdB 60%. Nach jahrelangem Prozessieren ab 27.1.2017 nun 90% gesamt.

hr
Wer nichts weiß muss alles glauben (Marie von Ebner-Eschenbach).
Es gibt keine Alternativmedizin, es gibt Wirksame u. Nichtwirksame! (v.Hirschhausen).

Abraham Lincoln: You can fool all the people some off the time, and some off the people all the time. But you can't fool all the people all the time.
23.02.2020 22:02 Sybille ist online E-Mail an Sybille senden Homepage von Sybille Beiträge von Sybille suchen Nehmen Sie Sybille in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
IC-Netforum für Interstitielle Cystitis und bakterielle Harnwegsinfekte (Blasenentzündung) Die Interstitielle Zystitis (IC) ist eine chronische Entzündung der Blasenwand, die mit Schmerz und Harndrang verbunden ist. » TERMINE! Unsere IC-Treffen und andere wichtige Termine » Forumstreffen in Berlin 2020
Views heute: | Views gestern: | Views gesamt: | Views der letzten 7 Tage:
Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Geblockte Angriffe: 8.5426985659785E+23 | prof. Blocks: | Spy-/Malware: | CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de