Startseite | Impressum+Regeln+Spendenkonto | Datenschutz | IC-was ist das? Therapien/Ratgeber | 7 Mythen der IC | Rolle der Mastzellen | BVerfG Nov. 2015 | IC-Forschung/Studien

IC-Netforum für Interstitielle Cystitis und bakterielle Harnwegsinfekte (Blasenentzündung) Die Interstitielle Zystitis (IC) ist eine chronische Entzündung der Blasenwand, die mit Schmerz und Harndrang verbunden ist
   
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Galerie


IC-Netforum für Interstitielle Cystitis und bakterielle Harnwegsinfekte (Blasenentzündung) Die Interstitielle Zystitis (IC) ist eine chronische Entzündung der Blasenwand, die mit Schmerz und Harndrang verbunden ist » TERMINE! Unsere IC-Treffen und andere wichtige Termine » Ialuril erhältlich » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Ialuril erhältlich
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sybille   Zeige Sybille auf Karte Sybille ist weiblich
Admin


images/avatars/avatar-557.png

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 14.700
Herkunft: Rösrath (Köln)

Ialuril erhältlich Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ialuril war bislang nur über die Intern. Apotheke erhältlich. Über das Urolog. Zentrum Refrath (Dr. Hercher) bereits jetzt zum Preis von 80 Euro pro Einheit + Porto.

Urologisches Zentrum Refrath
Bertram- Blank-Str. 8A
51427 Bergisch Gladbach (Refrath)

__________________
Herzlichen Gruß aus dem Rheinland, Sybille

hr

IC, Fibromyalgie, Migräne, COPD-Verdacht, Asthma. Nach Absetzen von Amitriptylin nur noch gelegentl. Harnverhalte. Ununterbrochene Behandlung mit Gepan instill seit 2004. Tilidin seit 2006/07. Div. Schmerzmittel zusätzl. bei Bedarf. Triptane - mein ultimativer Tipp ggn. Harnröhrenschmerzen. Meide div. Nahrungsmittel. Impfungen: Strovac u. Gynatren.

Frühere erfolglose Behandlungen: Trimethoprim (Dauer-AB) über viele Jahre. Versuche: Uro-Vaxom, SP 54, Amitriptylin, Vesikur. Bakt. BE in der Kindheit blieben unbehandelt, massive Episoden ab dem 17. Lebensjahr, immer blutig, extreme Schmerzen, massenhaft Bakterien. Vermutete IC seit mind. dem ca. 23. Lebensjahr (1973). Hydrodistension (Blasendehnung in Narkose) und Biopsie. Nachzulesen hier im Forum. Abschrift bzw. Kopie hier! IC-Diagnose erst in 2004, Dr. Stratmeyer, Köln (Ruhest.) Ab September 2020 Dr. Hercher, Urologie Refrath. Nach jahrelangem Prozessieren ab 27.1.2017 nun 90% GdB.

hr
Wer nichts weiß muss alles glauben (Marie von Ebner-Eschenbach).
Es gibt keine Alternativmedizin, es gibt wirksame u. nichtwirksame! (v.Hirschhausen).
Abraham Lincoln: You can fool all the people some off the time, and some off the people all the time. But you can't fool all the people all the time.
25.10.2022 18:32 Sybille ist offline E-Mail an Sybille senden Homepage von Sybille Beiträge von Sybille suchen Nehmen Sie Sybille in Ihre Freundesliste auf
Angela Krissi Angela Krissi ist weiblich
Greenie


Dabei seit: 18.01.2023
Beiträge: 17
Herkunft: Köln

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist das ein Medikament zur Spülung bzw dem Aufbau der Blasenschleimhaut? Er hatte mir von einem Medikament, was 30 Euro kostet, berichtet und wollte das zuerst versuchen. Und er hatte von einer teureren Variante geredet, die 80 Euro kostet.
13.02.2023 16:27 Angela Krissi ist offline E-Mail an Angela Krissi senden Beiträge von Angela Krissi suchen Nehmen Sie Angela Krissi in Ihre Freundesliste auf
Maruscha Maruscha ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29.11.2016
Beiträge: 262
Herkunft: Rheinland

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau. Das isf zur Reparatur der Schleimhaut in der Blase.
Er meinte sicher du sollst mit Instylan starten. Das kostet um die 30 Euro, ist sehr mild und du kannst es dir selber online ohne rezept bestellen.

Ialuril , kostet 80 Euro,ist wesentlich stärker. Das verträgt nicht jede Blase. Darum erstmal mit dem mildesten beginnen.
13.02.2023 17:42 Maruscha ist offline E-Mail an Maruscha senden Beiträge von Maruscha suchen Nehmen Sie Maruscha in Ihre Freundesliste auf
claudi   Zeige claudi auf Karte claudi ist weiblich
Co-Admin


Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 8.529
Herkunft: NRW

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn Instylan nicht reicht, dann erst Gepan versuchen. Ialuril ist sehr stark angereichert, das braucht man meist nicht und dann reizt es doch oft sehr.


Aber bitte nicht nach der ersten Instillation aufgeben, es braucht häufig 4-8 Anwendungen bis sich eine gute Wirkung zeigt.

__________________
claudi omi1
13.02.2023 19:30 claudi ist offline Beiträge von claudi suchen Nehmen Sie claudi in Ihre Freundesliste auf
Angela Krissi Angela Krissi ist weiblich
Greenie


Dabei seit: 18.01.2023
Beiträge: 17
Herkunft: Köln

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte vor Monaten im Netz gelesen, dass diese Medikamente nur in dem Moment helfen, wo sie sich in der Blase befinden.

Und wenn die teureren Medikamente mehr reizen und Schmerzen auslösen, wo ist dann der Gewinn?

Ich soll das Freitag das erste Mal verabreicht bekommen, aber ich habe totale Angst davor, denn der Kathederurin letzten Freitag war extrem unangenehm und es tut seitdem wieder mehr weh.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Angela Krissi: 15.02.2023 15:28.

15.02.2023 15:28 Angela Krissi ist offline E-Mail an Angela Krissi senden Beiträge von Angela Krissi suchen Nehmen Sie Angela Krissi in Ihre Freundesliste auf
Sybille   Zeige Sybille auf Karte Sybille ist weiblich
Admin


images/avatars/avatar-557.png

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 14.700
Herkunft: Rösrath (Köln)

Themenstarter Thema begonnen von Sybille
Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Angela,
was ist denn zur Zeit mit dir los? Wenn die Instills wirken, dann wirken sie bis zu 4-6 Wochen lang. Die überziehen die Blase mit einem Schutz, den stellt man sich so vor wie Nagellack. Nach Wochen blättert er ab, dann kommt neuer drauf bzw. dann ist eine neue Füllung fällig.

Kein Mensch lässt sich die Instills für 2 Std. Erleichterung einfüllen. Wer soll das denn zahlen wollen? Das wäre doch Unsinn. Wo liest du denn solche Sachen nur?

Natürlich müssen Instill überhaupt wirken. Ob sie wirken weiß man nicht im Voraus. Das kann niemand vorhersagen und mit Sicherheit gibt es auch Mitglieder, die keine Nutzen davon haben. Aber das weiß dann und wendet sie nicht länger an.

Ich bekomme sie (bei mir wirkt Gepan sehr gut) seit 2004. Ich würde doch nie im Leben aller paar Wochen fahren und sie mir geben lassen wenn ich nur 1 Std. etwas davon hätte.

Dadurch haben sich auch die HR-Schmerzen gebessert, den Rest macht Tilidin.
Ich bin dankbar dafür. Bis heute. Denn es gibt keine Garantie, wir müssen viel probieren.

__________________
Herzlichen Gruß aus dem Rheinland, Sybille

hr

IC, Fibromyalgie, Migräne, COPD-Verdacht, Asthma. Nach Absetzen von Amitriptylin nur noch gelegentl. Harnverhalte. Ununterbrochene Behandlung mit Gepan instill seit 2004. Tilidin seit 2006/07. Div. Schmerzmittel zusätzl. bei Bedarf. Triptane - mein ultimativer Tipp ggn. Harnröhrenschmerzen. Meide div. Nahrungsmittel. Impfungen: Strovac u. Gynatren.

Frühere erfolglose Behandlungen: Trimethoprim (Dauer-AB) über viele Jahre. Versuche: Uro-Vaxom, SP 54, Amitriptylin, Vesikur. Bakt. BE in der Kindheit blieben unbehandelt, massive Episoden ab dem 17. Lebensjahr, immer blutig, extreme Schmerzen, massenhaft Bakterien. Vermutete IC seit mind. dem ca. 23. Lebensjahr (1973). Hydrodistension (Blasendehnung in Narkose) und Biopsie. Nachzulesen hier im Forum. Abschrift bzw. Kopie hier! IC-Diagnose erst in 2004, Dr. Stratmeyer, Köln (Ruhest.) Ab September 2020 Dr. Hercher, Urologie Refrath. Nach jahrelangem Prozessieren ab 27.1.2017 nun 90% GdB.

hr
Wer nichts weiß muss alles glauben (Marie von Ebner-Eschenbach).
Es gibt keine Alternativmedizin, es gibt wirksame u. nichtwirksame! (v.Hirschhausen).
Abraham Lincoln: You can fool all the people some off the time, and some off the people all the time. But you can't fool all the people all the time.
15.02.2023 17:11 Sybille ist offline E-Mail an Sybille senden Homepage von Sybille Beiträge von Sybille suchen Nehmen Sie Sybille in Ihre Freundesliste auf
Sonne69 Sonne69 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 30.07.2019
Beiträge: 176
Herkunft: Schweiz

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hatte heute morgen meine erste Gepan Instillation. Habe mir nochmals die Selbstinstillation erklären lassen und es hat beim ersten Versuch geklappt und überhaupt nicht geschmerzt beim Katheter reinführen. Ich liess es 1 Std. drin und hatte einen guten Nachmittag. Ich werde jetzt sicher 10 Instillationen machen und schauen was sich verbessert. Im März fahre ich mit Arbeitskollegin nach Deutschland und hole mir das Mittel, da viel günstiger! Mit einer Apotheke in Weil am Rhein habe ich alles organisiert. Leider dürfen sie das Mittel nicht in die Schweiz zustellen. Ich bin optimitisch! Wenn dies nichts nützt werde ich 300 Einheiten Botox ausprobieren. Ich bin zuversichtlich, nach 5 Jahren irgendeine Therapie für mich zu finden. wink wink
15.02.2023 21:42 Sonne69 ist offline Beiträge von Sonne69 suchen Nehmen Sie Sonne69 in Ihre Freundesliste auf
Sybille   Zeige Sybille auf Karte Sybille ist weiblich
Admin


images/avatars/avatar-557.png

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 14.700
Herkunft: Rösrath (Köln)

Themenstarter Thema begonnen von Sybille
Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sonne, ich halte die Daumen, ganz feste und noch fester. wink

__________________
Herzlichen Gruß aus dem Rheinland, Sybille

hr

IC, Fibromyalgie, Migräne, COPD-Verdacht, Asthma. Nach Absetzen von Amitriptylin nur noch gelegentl. Harnverhalte. Ununterbrochene Behandlung mit Gepan instill seit 2004. Tilidin seit 2006/07. Div. Schmerzmittel zusätzl. bei Bedarf. Triptane - mein ultimativer Tipp ggn. Harnröhrenschmerzen. Meide div. Nahrungsmittel. Impfungen: Strovac u. Gynatren.

Frühere erfolglose Behandlungen: Trimethoprim (Dauer-AB) über viele Jahre. Versuche: Uro-Vaxom, SP 54, Amitriptylin, Vesikur. Bakt. BE in der Kindheit blieben unbehandelt, massive Episoden ab dem 17. Lebensjahr, immer blutig, extreme Schmerzen, massenhaft Bakterien. Vermutete IC seit mind. dem ca. 23. Lebensjahr (1973). Hydrodistension (Blasendehnung in Narkose) und Biopsie. Nachzulesen hier im Forum. Abschrift bzw. Kopie hier! IC-Diagnose erst in 2004, Dr. Stratmeyer, Köln (Ruhest.) Ab September 2020 Dr. Hercher, Urologie Refrath. Nach jahrelangem Prozessieren ab 27.1.2017 nun 90% GdB.

hr
Wer nichts weiß muss alles glauben (Marie von Ebner-Eschenbach).
Es gibt keine Alternativmedizin, es gibt wirksame u. nichtwirksame! (v.Hirschhausen).
Abraham Lincoln: You can fool all the people some off the time, and some off the people all the time. But you can't fool all the people all the time.
15.02.2023 23:30 Sybille ist offline E-Mail an Sybille senden Homepage von Sybille Beiträge von Sybille suchen Nehmen Sie Sybille in Ihre Freundesliste auf
claudi   Zeige claudi auf Karte claudi ist weiblich
Co-Admin


Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 8.529
Herkunft: NRW

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch meine Daumen sind gedrückt!

__________________
claudi omi1
16.02.2023 08:42 claudi ist offline Beiträge von claudi suchen Nehmen Sie claudi in Ihre Freundesliste auf
Claire   Zeige Claire auf Karte Claire ist weiblich
Co-Admin


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 15.07.2011
Beiträge: 9.576
Herkunft: Deutschland

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich bin zuversichtlich, nach 5 Jahren irgendeine Therapie für mich zu finden

Prima, ich freue mich für Dich und drücke die Daumen, dass endlich etwas eine spürbare Verbesserung bringt.

Liebe Grüße
Claire

__________________
girl13 IC wurde 2011 nach über 20 Jahren ständiger Beschwerden durch Biopsie festgestellt. Erste Probleme aber schon in der Jugend, beschwerdefrei nur während der Schwangerschaft. Außer der IC noch andere chronische Erkrankungen.
Medikamente: Gepan oder Instylan, Tilidin und Lyrica bekämpfen die Schmerzen.

16.02.2023 22:48 Claire ist offline E-Mail an Claire senden Beiträge von Claire suchen Nehmen Sie Claire in Ihre Freundesliste auf
dr.melchior   Zeige dr.melchior auf Karte dr.melchior ist männlich
Greenie


Dabei seit: 14.03.2023
Beiträge: 3
Herkunft: Salzatal

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ialuril ist inzwischen in Deutschland über die Apotheke erhältlich, wird über Farco Pharma vertrieben PZN 18330330
und kostet wie Gepan 80€ pro Fläschchen.
Istillamed (was den gleichen Inhalt hatte) ist ja leider vom Markt.

__________________
Dr. med. Andres Melchior
Schillerplatz 9
06198 Salzatal
Tel. : 034609 – 232 79
Fax.: 034609 – 232 97
www.urologie-halle.de
14.03.2023 17:47 dr.melchior ist offline E-Mail an dr.melchior senden Homepage von dr.melchior Beiträge von dr.melchior suchen Nehmen Sie dr.melchior in Ihre Freundesliste auf
Sonne69 Sonne69 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 30.07.2019
Beiträge: 176
Herkunft: Schweiz

Gepan instill für Schweizer Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Tag

Wer aus der Schweiz kommt und nicht Ialuril instillieren kann/will und es mit einem milderem Mittel probieren möchte, kann das Gepan instill z.B. in der Apotheke im Rheincenter in Weil am Rhein kaufen gehen. Es lohnt sich sehr. Ich habe in der Schweiz CHF 374.00 bezahlt. = 4 x 40 ml.
In Deutschland habe ich EURO 240.00 bezahlt. Beim nächsten Einkauf wird mir die Mehrwertsteuer von 19 Prozent, sprich Euro 38.30, in Abzug gebracht. Bedingt natürlich, dass man wieder nach Deutschland und in derselben Apotheke etwas kaufen muss. Die Ausfuhr- und Abnehmbescheinigung für Umsatzsteuerzwecke muss vorher beim Zoll abgstempelt werden.

Eventuell wisst ihr bereits Bescheid. Für mich war dies neu, da ich bis jetzt nie nach Deutschland ging, um einzukaufen. Daher teile ich meine Erfahrung.

Liebe Grüsse Tanja
14.03.2023 19:49 Sonne69 ist offline Beiträge von Sonne69 suchen Nehmen Sie Sonne69 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
IC-Netforum für Interstitielle Cystitis und bakterielle Harnwegsinfekte (Blasenentzündung) Die Interstitielle Zystitis (IC) ist eine chronische Entzündung der Blasenwand, die mit Schmerz und Harndrang verbunden ist » TERMINE! Unsere IC-Treffen und andere wichtige Termine » Ialuril erhältlich
Views heute: | Views gestern: | Views gesamt: | Views der letzten 7 Tage:
Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Geblockte Angriffe: 21532 | prof. Blocks: | Spy-/Malware: | CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de